© 2017 by The Spuehler Family, Winterthur, Switzerland

Johan Wohler, Control Officer und
Sophie Beukes,
Chief Clerk
Auftrag und Ziele

Einsatzort: Rehoboth, Namibia (1/2007 bis 7/2008)

Partnerorganisation: Catholic Health Services, Namibia

Assignment:  Management Consultants für Management Team

 

Ziele (Auszug): Strenghten the team and their independence,  improve standard of all services, provide trainings to different people/departments specifically in customer care and MSOffice.

 

Improve computer network efficiency, support hospital renovation (stakeholder communication, donor reports) and integrate various projects into hospital structure. (gemäss obigem Assignment)

Johan Wohler verantwortet als Control Officer sämtlichea administrativen Bereiche. Neben dem Personal beinhaltet dies Küche, Wäscherei, Energie (inkl. Stromgenerator), Verbrennungsofen, Gebäude und Einrichtungen (inkl. aller medizinischen Geräte).

 

Sophe Beukes ist seine rechte Hand. Sie ist für sämtliche Zahlungen, Einkäufe, Buchungen sowie für die Personaladministration verantwortlich.

 

Johan war unser direkter Counterpart und gemeinsam mit Sophie unsere Ansprech- und Auskunftperson während unserem Einsatz in Rehoboth.

Sr Ottilie war von Beginn weg eine grosse Unterstützung für uns und unseren Einsatz..

 

Sie verstand es, den Herausforderungen einer non-profit Organisation mit teilweise in abgelegenen Gegenden angesiedelten Spitälern, Kliniken und Healthcenters, den unterschiedlichsten Kulturen und Ansprüchen stets mit Optimismus, Gelassenheit, Professionalität und viel Liebe zu CHS-Mitarbeitenden, Patienten und deren Familien zu begegnen. 

 

Seit 2010 arbeitet Sie für das Ministry of Health and Social Services. Sie ist nach wie vor eine Inspiration für uns.

"We work together for a healthy future"

 

Mit 4 Spitälern, 6 Gesundheitszentren und 7 Kliniken die über ganz Namibia verteilt sind (aus historischen Apartheids-Gründen meist in abgelegenen Gegenden) ist die katholische Kirche der zweitgrösste Gesundheits-Dienstleistunsanbieter in Namibia - der grösste Anbieter ist der Staat.

 

Mehr über Catholic Health Services (CHS) hier:

www.chs-namibia.org.

Direktorin des CHS:
Sr. Ottilie Kutenda
Catholic Health Services Namibia
Unser Einsatz: Ziele und Auftrag - und mit wem wir zusammenarbeiten

 

Weshalb all dies?

25'000 Menschen sterben täglich an Hunger und Armut - das ist mehr als die ganze Gemeine Dübendorf - jeden Tag.

852 Millionen Menschen haben nicht genügend zu Essen - das sind mehr als USA, Kanada und Europa zusammen. Source: WFP

 

Unsere Überzeugung: "If you think you're too small to make a difference, try to sleep in a closed room with a mosquito"

 

Globale Ziele: www.un.org/millenniumgoals  und  www.makepovertyhistory.org

Ebenfalls im Einsatz:
Dr. Georg Judmann

Dr. Georg Judmann ist für eine deutsche Entwicklungsorganisation als Chief Medical Officer (Chefarzt) im St. Mary's Hospital im Einsatz.

 

Er stellt die kontinuierlich hohe Qualität der medizinischen Dienstleistungen sicher. Sein Auftrag ist es, einen namibischen oder zumindest afrikanisch-stämmigen einzuarbeiten und dafür besorgt sein, dass seine Arbeit nachhaltig wirkt.

 

Im Laufe des 2008 übergab er den medizinischen Bereich dem neu rekturierten CMO, Dr. Mark aus Nigeria.

Kleine und grosse Erfolge

Neben der engen Zusammenarbeit mit dem Management und dem Administrations-Team in zahlreichen Projekten zum Thema Customer Service, Prozessdefinition, Hr-Guidelines und immer wieder Informatik (Viren, Ersatz, Architektur, Netzwerkaufbau etc) hatten wir besonders Freude an den MSOffice Kursen, die das gesamte Personal besuchen konnte.

 

Das lokale "Rehoboth Training Center" stellt dem Spital drei Computer mit Trainingsprogrammen zur Verfügung. Anerkannte Zertifikate konnten erworben werden. Viele Reinigungsmitarbeiterinnen arbeiteten sich gemeinsam mit Sicherheitsdienst und Empfangsmitarbeitenden durch die Programme. Im Bild: Die stolze Chefin des Reinigungsteams mit ihrem ersten Zertifikat.